DermAllegra

Internationales Hautarztzentrum DermAllegra

Am Markgrafenpark 6
91224 Pommelsbrunn/Hohenstadt
Metropolregion Nürnberg
+49 9154 914056info@dermallegra.de

Psoriasis (Schuppen­flechte) / Psoria­sis-Arthri­tis

Psoriasis ist in den meisten Fällen genetisch bedingt und schätzungsweise mit 2% der Bevölkerung eine der häufigsten chronisch-entzündlichen Krankheiten. Es handelt sich um eine Autoimmunkrankheit mit sogenannten möglichen Komorbiditäten (= Begleiterkrankungen), wie Stoffwechselkrankheiten, Diabetes mellitus, hoher Blutdruck, erhöhte Blutfette und Übergewicht. Das Risiko für Herzinfarkte und Schlaganfälle ist gegenüber Gesunden ohne Psoriasis deutlich erhöht. Dem tragen wir Rechnung, indem wir auch die möglichen Risikofaktoren bei Bedarf abklären.

Hinzu kommen bestimmte Provokationsfaktoren bei Psoriasis, die bei der Auslösung der Erkrankung eine Rolle spielen können, z.B. Infektionen, Alkohol- und Tabakkonsum, Stress, Blutdruckmedikamente, wie Betablocker und ACE-Hemmer, Antimalariamittel, wie Chloroquin, Lithium.

Die Therapie beruht auf äußerlicher Behandlung, Lichttherapie, 308 nm Excimer-Therapie und innerliche Therapie mit einer sehr breiten Palette moderner Präparate, je nach Bedarf und Wünschen der Patienten.

Die Orthomolekulare Medizin unterstützt diese Maßnahmen in erheblichem Ausmaß. Auch eine Hochdosistherapie mit Vitamin D nach dem Coimbra-Protokoll ist in vielen Fällen sehr gut geeignet.

Bei einer Gelenkbeteiligung (Psoriasis-Arthritis), die bei etwa einem Drittel der Betroffenen mit Psoriasis auftritt, ist eine innerliche Therapie unumgänglich.